Miriam

Miriam Huß  

(*20.02.1980)

Sonderpädagogin M.A.

Reitbasispädagogin

Energetische Therapeutin für Pferde

 Seit über 20 Jahren lebe ich mit Pferden an meiner Seite.

Als mein erstes Pferd „Douglas“ in mein Leben trat, musste ich erkennen, dass alles bisher Erlernte nicht auf ihn zutraf. Er zeigte mir durch seine Persönlichkeit, dass es verschiedene Wege gibt, sich mit Pferden zu beschäftigen.

So wurde er mein bester Lehrmeister und zeigt mir was er unter pferdefreundlichem Reiten und artgerechter Haltung verstand.

Ich beschäftigte mich daraufhin immer mehr mit dem Lebewesen Pferd und seiner speziellen Art zu kommunizieren.

Wir erlernten gemeinsam die Arbeit am Boden in vielen Facetten kennen. Von zirzensischen Lektionen über die Arbeit mit der Doppellonge und das bewältigen eines Trailparcours.

Ich lernte, dass Pferde ihren Reitern gefallen wollen, wenn der Reiter sie lässt.

Nachdem Douglas dann auf die ewigen Weiden ging, trat „Arranho“ in mein Leben und krempelte es wieder völlig um!

Er bereitete mit seinen 5 Jahren meinen Weg in die klassisch-barocke Reitweise.  Er lehrte mich als sensibles Pferd, dass weniger oft mehr ist und welchen Einfluss der  Reiter mit seinem Körper und Geist auf das Pferd hat.

Danach trat „Gjöra“ noch in mein Leben und zeigte mir, dass auch ein 20 Jahre altes Pferd seine Aufgabe findet und gefallen möchte. Sie hat die Arbeit mit Kindern für sich entdeckt und unterstützt behinderte wie nicht behinderte Kinder in ihrer Entwicklung.

Um meine pädagogische Ausbildung sinnvoll zu ergänzen,  absolvierte ich die Ausbildung zum Reitbasispädagogen im Reitinstitut Zimmermann.